Umschlag

Der Standort Spelle-Venhaus bietet optimale Umschlagmöglichkeiten für die verschiedensten Güter. Egal, ob  Massen-, Stück- oder Schwergut verladen werden muss, der Hafen Spelle-Venhaus verfügt über die entsprechende Supra- und Infrastruktur. Dank Flüssiggüterumschlagsanlagen lassen sich überdies Mineralöle problemlos umschlagen. 

Hauptumschlagsgüter im Hafen sind derzeit Mineralöle, Baustoffe, Futtermittel, Nahrungsmittel, Siloanlagen und Bauteile für Windräder.

Der Hafen ist zwar bereits für moderne Großmotorgüterschiffe mit einer Tragfähigkeit von ca. 2.100 Tonnen ausgelegt, aber der dementsprechende Ausbau des Dortmund-Ems-Kanals wird erst in den nächsten Jahren erfolgen.

Umschlagsgebühren

Die Hafenumschlagsgebüren richten sich nach dem "Güterverzeichnis für den Verkehr auf deutschen Binnenwasserstraßen".

Entwicklung des Güterumschlags im Hafen Spelle-Venhaus